BOXER-KLUB E.V. - Sitz München

Gruppe Eckernförde in Dänischenhagen

Gegenstandssuche


Gegenstandssuche


Was ist Gegenstandssuche?


Die Gegenstandssuche entstand ursprünglich aus der Spürhundearbeit der Polizei. Ihr Hund erlernt, kleine versteckte Gegenstände zu suchen und anzuzeigen. Die gesuchten Gegenstände werden dabei nicht von Hund aufgenommen.


Anfangs lernt der Hund „seinen“ Gegenstand durch Berührung mit der Nase anzuzeigen, dieses erste Anzeigeverhalten wird anschließend erweitert. Ziel ist es den Gegenstand durch eine Position wie  "Platz" oder "Sitz" eindeutig anzuzeigen.


Diese Art der Nasenarbeit bietet unseren Hunden ideale Beschäftigung und Auslastung. Es wird anfangs lediglich mit einem Gegenstand gearbeitet, später kommen je nach Leistung des Mensch-Hund-Teams weitere hinzu. Ihr Hund lernt verschiedenen Gegenständen zu differenzieren.


Welche Vorteile bringt die Gegenstandssuche Ihrem Hund?

 

  • seine natürlichen Fähigkeiten werden durch die Nasenarbeit gezielt genutzt
  • körperliche und psychische Auslastung
  • sein Vertrauen zum Hundehalter wird gefördert
  • er lernt, sich stärker auf eine Sache zu fokussieren und sich nicht so leicht ablenken zu lassen
  • er übt sich in ruhiger Zusammenarbeit und Geduld

 

Welche Vorteile bringt die Gegenstandssuche für den Hundehalter?

  • durch die effektive Auslastung ist Ihr Hund ausgeglichener
  • es kann überall (auch Zuhause) trainiert werden, also auch ideal in der kalten Jahreszeit, wenn es früh dunkel ist
  • geringer Zeitaufwand, da das Training in kleinen Zeiteinheiten absolviert wird
  • durch die enge Zusammenarbeit mit Ihrem Hund wird die soziale Beziehung zueinander verstärkt
  • Sie lernen auch schon kleine körpersprachliche Signale Ihres Hundes wahrzunehmen und zu verstehen.

 

Für wen ist Gegenstandssuche geeignet?
für jeden Hund, egal welcher Rasse er angehört, ob er groß oder klein ist, jung oder alt auch Hunde mit einem körperlichen Handicap.

 

 

Für wen? Für alle Mensch-Hund-Teams -> auch für Nichtmitglieder und Fremdrassen bzw. Mix

 
Wann?    
immer dienstags ab 17 Uhr
ab dem 20.06.2017
 
Kursgebühr: 45 Euro für 5 Einheiten à eine Stunde

 
Wo?

Auf dem Übungsplatz des

Boxer-Klub e.V. Sitz München

Gruppe Eckernförde

Kirchenstraße 54

24229 Dänischenhagen

 

Beispiel-Video: Lola bei der "Arbeit"

 


Anmeldungen sowie bei Fragen melden Sie sich bitte per E-Mail an:

Kathrin Haubold-Wurm

Tel.: 0151 - 561 37 412

lodin791@gmail.com

print